“RG Omnia Cup 2017” am 18. November 2017 in Aalsmeer in Niederlanden

“RG Omnia Cup 2017” am 18. November 2017 in Aalsmeer in Niederlanden

Am 17./18. November reisten zwei Trainerinnen zusammen mit 8 Gymnastinnen nach Holland zur Teilnahme am Internationalem Wettkampf in der kleinen Stadt Aalsmeer in der Nähe von Amsterdam.

Vier Gymnastinnen haben in der jüngeren Kategorie «Jg. 2010 und jünger» teilgenommen und zwar die Zwillingsschwestern Kira und Sanna Lecchini (Jg. 2013), sowie Alissa Leo und Rebecca Karolinskiy, beide Jg. 2012. Für die beiden Schwestern war es nach dem «Sissi-Cup» in Salzburg schon der zweite Auftritt vor Publikum und Kampfrichtern an einem Wettkampf. Beide Mädchen haben, trotz einiger Fehler, verdient Podestplätze erreicht und Medaillen in der Kategorie Jg. 2013 gewonnen!

Für die beiden Gymnastinnen Alissa und Rebecca war es der erste Wettkampf und überhaupt der erste grosse Auftritt vor Publikum. Trotzt dieser ersten Wettkampferfahrung haben auch diese beiden Mädchen Podestplätze erreicht und Medaillen gewonnen. Rebecca hat mit ihrem Lächeln die Kampfrichter so begeistert, dass sie dazu noch den speziellen Preises „Miss Flex“ gewonnen hat!

Unsere anderen Teilnehmerinnen, Victoria Smirnova (Jg. 2006), Jennifer Bösch (Jg. 2008), Alexandra Levy (Jg. 2008) und Matilda Pavia (Jg. 2009) starteten in älteren Kategorien. Victoria in der Kategorie B, Jg. 2006. Nach der beinahe idealen Ausführung der Übung ohne Handgeräte, ist ihr die Kür mit Ball leider nicht ideal gelungen und sie erreichte am Schluss den 13.Platz.

Jennifer, Alexandra und Matilda sind in der gleichen Kategorie B, Jg. 2009 und 2008 gestartet. Alexandra hat verdient die Gold-Medaille gewonnen und Matilda ebenso die Bronzemedaille. Zudem hat Bösch noch den hervorragenden 4.Platz erreicht

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Gymnastinnen herzlich für ihr tolles Auftreten und die die sehr guten Platzierungen an dieser internationalen Konkurrenz!

Bei den Organisatoren vom RG Omnia Cup 2017 in Aalsmeer bedanken wir uns für die gelungene und erlebnisreiche Veranstaltung.

 

© 2017  RG Zürichsee